Prospektständer

politische und kulturelle Beziehungen zu Deutschland

politische und kulturelle Beziehungen zu Deutschland

Politische Beziehungen nahm Deutschland 1992 zu Moldova auf. Die deutsche Botschaft war die erste westliche Botschaft, die sich dort niedergelassen hatte.

Die politischen Beziehungen zu Deutschland sind weitestgehend problemfrei. Auf dem von der Republik Moldau angestrebten Weg nach Europa ist Deutschland ein wichtiger Partner und genießt große Wertschätzung.

Noch 2008  sollen weitere Weichen für ein neues Partnerschafts- und Kooperationsabkommen geschaffen werden, das auch den Wunsch Moldovas nach einer langfristigen Beitrittsperspektive zur Europäischen Union unterstützen soll. Moldova hat die Bundesregierung aufgefordert, es bei der Stärkung der Unabhängigkeit von Justiz und Medien zu unterstützen.

Auf kultureller Ebene arbeiten Deutschland und Moldova ebenso eng zusammen.

Es gibt mehrere Städtepartnerschaften u.a. der Stadt Bühl (Baden-Württemberg) mit Kalarasch seit 1990 und der Stadt Mannheim (Baden-Württemberg) mit Chisinau seit 1989.

Neben Städtepartnerschaften gibt es auch einige Hochschulpartnerschaften:

-    Moldovan State University in Chisinau mit der Martin-Luther-Universität in Halle-Wittenberg (Sachsen-Anhalt)

-    Moldovan State University in Chisinau mit der Technischen Universität Dresden  (Sachsen)

-    Moldovan Academy of Economics in Chisinau mit der Technischen Universität Carolo- Wilhelmina zu Braunschweig (Niedersachsen)

Der DAAD (Deutscher Akademischer Austausch Dienst) fördert zur Zeit mehr als 200 moldawische Alumni an deutschen Hochschulen.

 

iccento Marketing-Akzente